Aus unserem BACKBOARD Blog

Spannende Geschichten, interessante Interviews und Reportagen von unterwegs. Der Attila-Blog bringt Ihnen unsere fantastische Welt näher.

20090130_Schiff_016
Wellness
6 Minuten

MS Jura – Das Abenteuerschiff

Die meisten Gäste der Attila haben auf ihrer Fahrt über die drei Seen ein besonderes Schiff gekreuzt: das MS Jura. Ehemals ein modernes Passagierschiff, bietet es nun seit bald 30 Jahren Fahrten mit Übernachtungsmöglichkeit an. Die meisten Gäste sind Schulklassen, Behinderten-Institutionen, verschiedene Themen-Lager oder auch Private. Da das Projekt MS Jura nicht selbsttragend funktionieren kann, sind Sponsoren und auch Gönner stets sehr willkommen! Wir haben den Schiffsführer David Weber getroffen und mit ihm über das Projekt gesprochen.
Jean-Claude_598x366
Kultur
4 Minuten

Wir stellen vor: Jean-Claude, Matrose der Attila

Er ist die gute Seele der Attila, Jean-Claude François Baroudi. Von Frühmorgens bis spät am Abend steht er auf dem Boutique Boatel im Einsatz, stets mit einem Lächeln und immer zum Wohle der Gäste. Das Herz des gebürtigen Franzosen schlägt für die Attila. Ein Gespräch mit unserem sehr geschätzten Matrosen.
GettyImages-1283373380
Kultur
5 Minuten

Die Magie der St. Petersinsel

Er arbeitet an einem der schönsten Orte der Schweiz. Bruno Marthaler, Geschäftsführer des Restaurants und Klosterhotel St. Petersinsel. Das Naturparadies mit eigenem Biohof und eigenen Weinreben lädt zum Entspannen, Entdecken und Geniessen ein. Als Gast des Attila Boutique Boatel kommen Sie in den Genuss eines unvergesslichen Aufenthalts auf der Bielersee-Insel.
blog-umweltbewusst-hero
Kultur
3 Minuten

Das umweltbewusste und nachhaltige Kreuzfahrtschiff

Sie müssen nirgends hinfliegen, um über glasklares Wasser zu gleiten und unbeschwerte Tage auf einem Kreuzfahrtschiff zu geniessen. Und wenn die Motoren laufen, tun sie das mit modernstem, umweltfreundlichem Antrieb. Zu all dem unterstützen Sie auf Ihrer Reise durch die 3-Seen-Region das lokale Gewerbe und lernen eine der schönsten Regionen der Schweiz kennen. Attila-CEO Beat Kläy erklärt uns, wie nachhaltig die Attila unterwegs ist.
Titelbild_AtelierOi
Kultur
5 Minuten

Die Kraft des Lichts

Sitzt man in den Büros des atelier oï in La Neuveville, sieht man über den Bielersee, das Seeland, die 3-Seen-Region bis hin zu den Alpen, welche bei guter Sicht einen fast unwirklichen Horizont bilden. Von diesen Räumen aus, welche einst zu einem Motel gehörten, kreieren die rund 40 kreativen Köpfe Design-, Architektur- und Kunstprojekte für Kunden aus der ganzen Welt. Und engagieren sich nun für ein aussergewöhnliches Projekt in der unmittelbaren Region: das Attila Boutique Boatel.
thumbnail_image001
Kultur
5 Minuten

Das Seeland im Herzen

Die Bank CIC begleitet das Projekt Attila Boutique Boatel seit den ersten Stunden. Nicht nur aus wirtschaftlichen Überlegungen, sondern auch weil die beiden Projektverantwortlichen Pierre Kammermann und Davide Castrini das Seeland in ihr Herz geschlossen haben. Von der Partnerschaft mit der Attila sollen insbesondere auch die Mitarbeitenden der CIC Bank profitieren können. Ein Gespräch über Finanzen, Jugenderinnerungen und die immense Vorfreude.
Rugenbräu_AG_Rugen_Gnuss-Wält_III
Kultur
4 Minuten

Erfrischender Getränkepartner

Die Aare entspringt bekanntlich im Berner Oberland und fliesst durch ein wunderschönes Gebiet bis in den Bielersee. Ebenfalls aus dem Oberland stammt das Bier, welches die Gäste der Attila auf dem Bielersee trinken werden. Die Traditionsbrauerei Rugenbräu ist mit dem gleichnamigen Bier und Destillaten der Rugen Distillery Partner des Attila Boutique Boatel. Die Vorfreude ist riesig, wie Geschäftsführer Remo Kobluk im Interview betont.

Immer up-to-date sein

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter