Eröffnung der Attila Lounge

Das Hotel Bad Murtensee ist die Homebase des Attila Boutique Boatel. Startet man auf eine 6-tägige Kreuzfahrt über die drei Juraseen, checkt man im Hotel am Ufer des Murtensees ein. Die Reise startet und endet beim geschichtsträchtigen Haus, welches mit der Nähe zum See, den renovierten Zimmern, einer ausgezeichneten Küche und dem Beachhouse mit Seeanstoss glänzt. Und neu auch mit der Attila Lounge, welche bald eröffnet wird. Ein Gespräch mit Marcel Jörg, dem Besitzer des Hotel Bad Murtensee.

Marcel Jörg, das Hotel Bad Murtensee ist eine Institution mit langer Geschichte in Murten, kannst du uns das Hotel näher vorstellen?

In der Tat ist es ein Haus voller Geschichte, welches 1750 eröffnet wurde. Zu Beginn wurde es ergänzt durch eine Badeanstalt gleich nebenan. Dort durften die Männer am Morgen, die Frauen am Nachmittag baden (lacht). Seit zwei Jahren führe ich das Hotel und habe das Haus seither einer Totalrevision unterzogen, sowohl im Innen- wie im Aussenbereich. Unser neustes Bijou ist die Attila-Lounge, welche bald eröffnet wird.

Mit dem direkten Seeanstoss eignet sich das Hotel perfekt als Partner des Attila Boutique Boatel. Wie genau sieht die Partnerschaft aus?

Ich denke auch, dass diese Partnerschaft perfekt passt, es ist für beide Parteien ein Gewinn. Das Hotel Bad Murtensee ist quasi die Homebase des Attila Boutique Boatel. Wir empfangen die Gäste vor der Reise mit einem Apéro in der Attila Lounge, hier startet und endet die Kreuzfahrt. Zudem kommen die Gäste der Kreuzfahrt in den Genuss unserer ausgezeichneten Küche. Für das erste und letzte Abendessen sowie das Catering an Bord sind wir zuständig. Selbstverständlich dürfen die Gäste gerne einige Tage früher an- oder abreisen, um das Hotel zu geniessen (lacht).

Eröffnung der Attila Lounge 1
Eröffnung der Attila Lounge 2

Neu gibt es sogar eine Attila-Lounge im Hotel. Wie bist du auf diese Idee gekommen und wer kann diese Lounge geniessen?

Es geht vor allem darum, diese Partnerschaft gebührend zu zelebrieren und dieses wundervolle Projekt im Hotel auch sicht- und erlebbar zu machen. Die Attila Lounge ist für alle zugänglich, sofern sie nicht vermietet ist oder das Willkommens-Apéro der Kreuzfahrtgäste stattfindet.

Was fasziniert dich persönlich am Projekt Attila?

Es setzt die Schönheit unserer Region in Szene. Ich bin überzeugt, dass man den Reiz und die Schönheit der 3-Seen-Region unterschätzt. Ich habe schon oft erlebt, dass Auswärtige überrascht waren, wie einzigartig unsere Region ist. Die verbundenen Seen, die Wein-Region, die schmucken Dörfer, unsere Kultur und Geschichte mit der Mehrsprachigkeit. Ich bin sicher, die Gäste werden begeistert vom Boot gehen.

Hast du deine Kreuzfahrt schon gebucht?

Ich mag das Wort Kreuzfahrt nicht besonders. Man verbindet es mit riesigen Booten, Umweltverschmutzung und Massentourismus. Die Attila unterscheidet sich da völlig, ist klein, sympathisch und nachhaltig. Sie bietet für alle etwas, sei es Kultur, Gastronomie, Natur oder einfach nur die Möglichkeit, sich zu erholen in einer fantastischen Umgebung. Ich habe das Valentinpackage gebucht und werde im Juni 3 Tage mit meiner Frau auf der Attila verbringen. Wir freuen uns riesig!

Steurrad
AttilaLounge1

Ich bin überzeugt, dass man den Reiz und die Schönheit der 3-Seen-Region unterschätzt. Ich habe schon oft erlebt, dass Auswärtige überrascht waren, wie einzigartig unsere Region ist.

Anker2

Was sind deine Lieblingsplätze in der Region/im Seeland, hast du einen Ausflugstipp?

Ich bin oft auf der Seeterrasse beim plage de Boudry am Neuenburgersee. Im Sommer esse ich dort am liebsten ein Fondue, das ist ein Highlight. Empfehlen kann ich selbstverständlich auch unser Hotel direkt am Murtensee. Bei Sonnenuntergang am Wasser mit Freunden einen Apéro zu geniessen ist einmalig.

Auf was können sich die Besucher des Hotels besonders freuen?

Wir haben eine ausgezeichnete Fischküche im Restaurant See la vie, sind neu auch Mitglied der Tafelgesellschaft  «Zum goldenen Fisch». Auch Geniesser von gutem Wein kommen bei uns auf ihre Rechnung. Das Beachhouse am Ufer des Sees ist sehr cool für ein Bier oder das Apéro in ungezwungener Atmosphäre. Auch wer Yoga machen, ein SUP mieten oder surfen will, ist bei uns bestens aufgehoben. Zudem ist unser Haus bekannt für Hochzeiten, Seminare oder beliebige andere Events. Und natürlich ist das Hotel in Zukunft der ideale Abfahrts- und Ankunftsort für die Gäste des Attila Boutique Boatel.

BUCHEN SIE JETZT

Reservationen und Anfragen.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind gerne für Sie da, falls Sie Fragen zum Angebot haben oder spezielle Wünsche einbringen wollen.

Phone: +41 76 375 36 48
Mail: booking@attila.swiss